Hyposensibilisierung

Die Allergiespritze

Bei der Hyposensibilisierung werden Überreaktionen des Immunsystems auf Pollen und Tierhaare behandelt. Eine allergische Reaktion kommt dadurch zustande, dass das Immunsystem feindlich auf eigentlich harmlose Substanzen reagiert. Es wehrt sich durch die Bildung von Antikörpern und so kommt es zu den typischen Beschwerden.
Nach einer entsprechenden Austestung wird durch eine steigende Gabe (mittels Spritze) von Allergenen das Immunsystem an die Allergene gewöhnt und eine Überreaktion vermindert bzw. ganz verhindert. Die Hyposensibilisierung setzt an der Ursache einer Allergie an, während Medikamente lediglich die Symptome mildern können.

Orale Hyposensibilisierung

Alternativ können Sie die "Hypospritze" auch mit Tropfen oder Tabletten zuhause durchführen. Auch hierzu beraten wir Sie gerne.

Eine naturheilkundliche Behandlungsalternative ist die Bioresonanztherapie.

 

 

Allergologie

MVZ Dr. Kramer
Dermatologie Laser Aesthetik

Bahnhofstraße 11a · 90402 Nürnberg
Tel. 0911 240 26 25

Öffnungszeiten
Mo 08:00-12:00/15:00-18:00
Di 08:00-12:00/14:30-18:00
Mi 08:00-12:00/
13:00-17:00 Spezialsprechstunde Laser und dermatologische Aesthetik

Do 08:00-12:00/14:30-18:00
Fr 08:00-12:00/
13:00-18:00 Spezialsprechstunde Laser und dermatologische Aesthetik