Akupunktur

Wo setzen wir Akupunktur ein?

Akupunktur setzen wir zur Therapie von Allergien wie Heuschnupfen, chronischen Nasennebenhöhlenentzündungen, bei Schmerzzuständen wie dem Zosterschmerz, bei Herpes (in Kombination mit örtlicher Softlaserbehandlung), bei verschiedenen Formen des Haarausfalls und schweren chronischen Hauterkrankungen (Psoriasis, Neurodermitis), sowie zur Therapie des offenen Beines ein.

Akupunktur - ein traditionell chinesisches Therapieverfahren

Bei der Akupunktur handelt es sich um ein altes traditionelles chinesisches Therapieverfahren, das erst sehr spät Ende des 19. Jahrhunderts über Frankreich nach Deutschland kam. Dieses Verfahren kann gut bei Regulationsstörungen eingesetzt werden, wobei spezielle Akupunkturnadeln gezielt an definierten, spontanschmerzhaften oder druckschmerzhaften Körper-Punkten eingestochen werden. Diese Punkte liegen in der Regel auf den sogenannten Meridianen. Dabei handelt es sich um gedachte Verbindungslinien zwischen Punkten vergleichbarer Indikation.

Die Lebenskraft Qi wieder in Fluss bringen

Nach den Vorstellungen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) handelt es sich um Energie-Leitbahnen, in denen die Lebenskraft Qi nach bestimmten Gesetzmäßigkeiten zirkuliert. Eine Störung dieser Zirkulation hat Erkrankung zur Folge. Durch Stechen der Akupunkturpunkte kann dieser Fluss in Gang gehalten werden. Während es histologisch bzw. elektronenmikroskopisch gelungen ist, Akupunkturpunkte vom umgebenden Gewebe abzugrenzen, ist dies bei Meridianen nicht möglich.
Wahrscheinlich haben alle Organe Repräsentationszonen, über die der übrige Körper beeinflusst werden kann. Spezialdisziplinen der Akupunktur bedienen sich dieses Phänomens.

Die Einsatzmöglichkeiten

So sind Therapiesysteme entwickelt worden, die z.B. unter dem Stichwort Ohrakupunktur, Vaginalakupunktur oder Mundakupunktur bekannt geworden sind. Während Elektroakupunktur im eigentlichen Sinne die elektrische Reizung von Akupunkturpunkten bezeichnet, handelt es sich bei der Elektroakupunktur nach Voll um eine diagnostische und therapeutische Meßmethode des Hautwiderstandes an Akupunkturpunkten. Es ist auch möglich, Akupunkturpunkte anderweitig zu stimulieren, z.B. mit mechanischem Druck (Akupressur) oder mit Soft-Laser (Laser-Akupunktur), mit Moxa oder Infrarotakupunktur.

Akupunktur

MVZ Dr. Kramer
Dermatologie Laser Aesthetik

Bahnhofstraße 11a · 90402 Nürnberg
Tel. 0911 240 26 25

Öffnungszeiten
Mo 08:00-12:00/15:00-18:00
Di 08:00-12:00/14:30-18:00
Mi 08:00-12:00/
13:00-17:00 Spezialsprechstunde Laser und dermatologische Aesthetik

Do 08:00-12:00/14:30-18:00
Fr 08:00-12:00/
13:00-18:00 Spezialsprechstunde Laser und dermatologische Aesthetik