TrichoScan® - Diagnose

Die Untersuchung mit TrichoScan®

Zunächst wird ein repräsentatives Kopfhautareal von etwa 1cm² ausgesucht. Dann werden die Haare durch eine Lochmaske gezogen und auf ca. 1mm Länge gekürzt. Ihr Arzt wählt die Stelle so, dass sie sich mit dem Deckhaar gut verstecken lässt. Nach drei Tagen werden die nachgewachsenen Haarstoppel angefärbt. Nur so wird sichergestellt, dass bei der Analyse jedes Haar erkannt wird! Anschließend erfolgt eine digitale mikroskopische Aufnahme bei 20facher Vergrößerung mit dem
FotoFinder Auflichtmikroskop. Die Analyse mit TrichoScan zeigt: Telogenhaare stehen kurz vor der Abstoßung und haben nach drei Tagen dieselbe Länge wie bei der Rasur; Anagenhaare dagegen befinden sich in der Wachstumsphase und sprießen täglich etwa 0,3 mm. Zusätzlich wird die Haardichte bestimmt, welche die sichtbare Haarfülle maßgeblich prägt.

Der Schlüssel zum Erfolg

Mit TrichoScan können wir feststellen, unter welcher Form von Haarausfall Sie leiden und die optimale Behandlung auswählen. Außerdem können wir beurteilen, ob die begonnene Therapie auch wirklich den gewünschten Erfolg bringt. Denn dieser ist mit bloßem Auge oft erst nach mehreren Monaten sichtbar, da das Haar nur circa 10 mm pro Monat wächst! Dank TrichoScan ist eine Veränderung hingegen schon nach einigen Wochen messbar.

Die Vorteile:

  • schmerzfreie Untersuchung
  • kein Haarwaschverbot
  • exaktes und objektives Verfahren
  • Basis zur Auswahl der optimalen Therapie
  • digitale Speicherung der Ergebnisse für Vergleichbarkeit nach erfolgter Therapie zur Kontrolle des Therapieerfolgs

 

 

Haarausfall

MVZ Dr. Kramer
Dermatologie Laser Aesthetik

Bahnhofstraße 11a · 90402 Nürnberg
Tel. 0911 240 26 25

Öffnungszeiten
Mo 08:00-12:00/15:00-18:00
Di 08:00-12:00/14:30-18:00
Mi 08:00-12:00/
13:00-17:00 Spezialsprechstunde Laser und dermatologische Aesthetik

Do 08:00-12:00/14:30-18:00
Fr 08:00-12:00/
13:00-18:00 Spezialsprechstunde Laser und dermatologische Aesthetik