DermaHealthCheck - Unsere Hautkrebsfrüherkennung

Jedes Jahr erkranken 120.000 Menschen in Deutschland an Hautkrebs. Über 2.000 Menschen sterben oft schon in jungen Jahren – obwohl Hautkrebs, wenn er früh erkannt wird, heilbar ist.

Hautkrebs kann jeden treffen. Zur Risikogruppe zählen aber insbesondere Menschen,

  • die sehr hellhäutig sind,
  • die zahlreiche Pigmentmerkmale aufweisen,
  • die angeborene Pigmentmale haben,
  • in deren Familie schon Hautkrebsfälle aufgetreten sind,
  • die schon selbst Hautkrebs hatten,
  • oder massive Sonnenbrände als Kind oder Jugendlicher

erlitten haben.

Im Rahmen einer Hautkrebsfrüherkennung und -vorsorge sollten Sie Ihre Haut regelmäßig untersuchen lassen, um schon frühzeitig einen möglichen Hautkrebs zu erkennen.

Hautkrebsfrüherkennung - Unsere Bausteine

Schwarzer und weißer Hautkrebs kann heute bei rechtzeitiger Diagnose und Therapie häufig geheilt werden. Hautkrebsfrüherkennung mit dem Dermatoskop gehört bei uns zum Standard. Zusätzlich bieten wir digitale Dokumentation und auflichtmikroskopische Detailaufnahmen mit Vermessung der Muttermale (Fotofinder), sowie deren Kartographie, damit neue Muttermale mittels Bodyscan schnell erkannt werden. So können wir jederzeit objektive und detailgenaue Vergleiche ziehen und Hautveränderungen überwachen.

  • UV-Meter
  • Vitamin-D-Bestimmung
  • Dermatoskop (unentbehrlich)
  • Fotofinder – computergestützte auflichtmikroskopische Fotografie
  • Bodyscan – Bodymapping der Muttermale und anderer Hautveränderungen
  • Melafind – dreidimensionale Multifrequenzanalyse
  • Vivascope – konfocale (in vivo) Lasermikroskopie

Schritt 1

Hauttypbestimmung mittels UV-Meter

Damit Sie ab sofort Ihren Hauttyp ganz genau kennen und Ihren Lichtschutz optimieren können.

Schritt 2

Ganzkörperuntersuchung mittels Dermatoskop

Anschließend werden Sie über den Lichtschutz beraten und Ihr Vitamin-D Spiegel wird bestimmt.

Schritt 3

Computergestützte auflichtmikroskopische Fotografie

Die Male werden einzeln kontrolliert, so dass das jetzige und das zukünftige Aussehen des Mals optimal vergleichbar sind.

Schritt 4

Bodyscan – Ganzkörperaufnahme

Zur Dokumentation aller Muttermale des Körpers (Bodystudio-Fotofinder). Im Jahr darauf können wir so genau feststellen welche Muttermale neu sind – wir wissen, dass gerade neue Muttermale besonders gefährlich sein können.

Schritt 5

Melafind Untersuchung

Dermatoskopisch auffällige Muttermale werden mit Melafind untersucht. 3-D Analyse mit 98% Sensitivität für die Melanomerkennung.

Schritt 6

Besprechung der Ergebnisse

In Abhängigkeit vom Melafind-Score wird anschließend entweder

  • eine Kontrolluntersuchung nach z.B. 3 Monaten
  • oder eine konfocale Lasermikroskopie – Vivascope
  • oder eine Operation

vereinbart.

Schritt 7

VivaScope

Die konfocale Lasermikroskopie ist eine neue, schmerzfreie Utersuchungsmethode, die ein „Fenster in die Haut“ öffnet, ohne diese zu verletzen. Es wird mittels schmerzfreiem Laserstrahl quasi ein „CT” des Muttermals angefertigt. Zellgenaue Bilder ermöglichen eine zuverlässige Diagnose in wenigen Minuten.

Haben Sie Fragen, kontaktieren Sie uns. Wir informieren Sie gerne.

Hautkrebsfrüherklennung Kramer-Dermatologie

Aktuelles

Hautarztpraxis Dr. Kramer
Dermatologie Laser Aesthetik

Bahnhofstraße 11a · 90402 Nürnberg
Tel. 0911 240 26 25

Öffnungszeiten
Mo 08:00-12:00/14:30-18:00
Di 08:00-12:00/14:30-18:00
Mi 09:00-12:00/
13:00-17:00 Spezialsprechstunde Laser und dermatologische Aesthetik

Do 08:00-12:00/14:30-18:00
Fr 08:00-12:00/
13:00-17:00 Spezialsprechstunde Laser und dermatologische Aesthetik

Offene Sprechstunde
08:00 bis 10:00 Uhr
Mi 09:00 bis 10:00 Uhr


Telefonnummer für Termin-Servicestelle KV und ärztliche Kollegen
Tel. 0911 240 26 57